WEINPROBIERSTÄNDE IN RHEINHESSEN | Die „Weinrast“ in Mölsheim/Zellertal

Wenn man im Rheingau „groß geworden“ ist, hat man den Eindruck, Weinprobierstände seinen in Weinanbaugebieten eine Selbstverständlichkeit. Leider ein falscher Eindruck! In Rheinhessen, zum Beispiel, sind Weinprobierstände deutlich seltener. 
Deshalb hat mich mein Weg an Christi Himmelfahrt/Vatertag ins Zellertal geführt. Hier, an der Grenze der Weinanbaugebiete Rheinhessen und Pfalz, das westliche Zellertal gehört zur Pfalz, das östliche zu Rheinhessen, ist 2015 ein moderner Weinprobierstand, mit kleinem Parkplatz und fester WC-Anlage entstanden.
Dieser bietet eine schattige Terrasse/Balkon zum Zellertal mit tollem Blick zum Odenwald, über die Rheinebene bis zum Donnersberg.
Standdienst hatte das Weingut Bernhard Wolf aus Monsheim. Offensichtlich ist die ganze Familie in den Standdienst „eingebunden“ gewesen; sehr sympathisch.
Wir haben einen leckeren, trockenen Chardonnay getrunken. Er hat uns so gut geschmeckt, dass wir direkt eine paar Flaschen mitnehmen wollten.Der Chef ist extra noch `mal ins Weingut gefahren, um die Flaschen zu holen. Und für 4,30 € / o,75 l kann man wenig falsch machen! Hat im übrigen dann Abends beim Grillen sehr gut zum Fleisch geschmeckt!
Spannend ist dann anschließend gewesen, die Flaschen auf die Moppes zu verstauen, hat aber dann doch geklappt. :)
Auch wenn dieser Weinprobierstand an Rande von „Mainz/Wiesbaden & FrankfurtRheinMain“ liegt, lohnt ein Ausflug.

Allerdings ist da eine kleine Einschränkung, die „Weinrast“ hat nur Sonn- und Feiertags geöffnet.
Und wenn man schon mal da ist, lohnt es sich, sich `mal im Zellertal umzuschauen. Es gibt viel zu entdecken. Wir sind oft und gerne dort.

 

Weingut Bernhard Wolf

Mühlgässchen 1 | 67590 Monsheim

Tel.: 06243 - 90 84 05 | Fax.: 06243 - 63 99

 

"Weinrast mit Weitblick"

Hauptstraße 54 | 67591 Mölsheim

 

Saison:

ab Ende April bis Ende Oktober

 

Öffnungszeiten:

An Sonn- und Feiertagen von 11:00 – 20:00 Uhr

 

Zum Wohl! | rb

Kommentar schreiben

Kommentare: 0